Anzeige

Eingebrannte Hunde

Ein Stück Kindheitserinnerung

Eingebrannte Hunde

Auch wenn der Name etwas irreführend ist, versteckt sich dahinter eine Kartoffelsuppe, die in Westfalen relativ bekannt ist.

Anzeige

Manchmal mache ich eine Möhre mit rein, ist aber kein Muss.

Kartroffelsuppe Gurken Gurkensuppe eingebrannte Hunde (2)

Kartroffelsuppe Gurken Gurkensuppe eingebrannte Hunde (3)

Kartroffelsuppe Gurken Gurkensuppe eingebrannte Hunde (4)

Kartroffelsuppe Gurken Gurkensuppe eingebrannte Hunde (5)

Eingebrannte Hunde - Rezept
Zutaten
  • für 4 Personen:
  • ca. 1,5 kg Kartoffeln
  • 1 Stange Porree
  • 1 Möhre
  • etwa 5 Gewürzgurken
  • Stückchen Butter
  • ca. 2 EL Mehl
  • Salz, Pfeffer
  • Bockwürstchen/Wiener Würstchen
Zubereitung
  1. Kartoffeln schälen und in Stücke schneiden
  2. Porree in Scheiben schneiden und waschen
  3. Möhre schälen und würfeln
  4. Kartoffeln, Möhre und Porree im Topf mit Wasser bedecken und köcheln lassen (ca. 30 min)
  5. ein wenig durchstampfen
  6. Gewürzgurken und Würstchen in Stücke schneiden
  7. in einer Pfanne etwas Butter zum Schmelzen bringen und Mehl mit dem Schneebesen einrühren bis eine Masse entsteht
  8. mit etwas Brühe der Suppe ablöschen und die Klümpchen-Masse zurück in die Suppe geben
  9. Gurken und Würstchen in die Suppe geben und ggf. etwas Gurkenwasser
  10. mit Salz und Pfeffer abschmecken
In diesem Beitrag kann es Affiliate-Links geben. Schau dir unsere Datenschutzerklärung an.
Anzeige
Heute beliebt
Kategorie & Tags
Worauf hast du Appetit?
Schon probiert?
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
Um die Übersicht über Kommentare zu behalten und Missbrauch zu verhindern, speichert Kinderkommtessen.de Name, E-Mail, Kommentar sowie IP-Adresse und Zeitstempel deines Kommentars. Du kannst deine Kommentare später jederzeit wieder löschen. Detaillierte Informationen finden Sie in meiner Datenschutz-Erklärung. 
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Anzeige
0
Magst du diesen Inhalt? Schreibe einen Kommentar 😜x