Hefekloß mit Bratapfelkompott und Vanillesauce

Für den süßen Zahn

Hefekloß mit Bratapfelkompott und Vanillesauce

Der Hefekloß ist meines Wissens nach eine Spezialität in Süddeutschland und in Österreich und wird dort auch Germknödel genannt. Korrigiert mich aber gerne, wenn ich falsch liege.

Ich selber habe Hefeklöße erst auf dem Weihnachtsmarkt kennen und lieben gelernt.

Der Teig der Hefeklöße besteht wie der Name es schon verrät aus Hefe, Mehl und Wasser oder Milch. Der daraus entstehende Teig geht mit Wärme auf und wird in runde Klöße geformt. Anschließend werden die Klöße unter Wasserdampf gegart. Wir essen Hefeklöße süß (ich süße den Teig auch ein wenig), man isst wohl aber auch herzhaft dazu.

Die Herstellung von Hefeklößen ist eigentlich ganz simpel, bedarf aber einiges an Vorbereitungszeit für den Teig. Eine kleine Schritt-für-Schritt-Anleitung mit Bildern habe ich vor Jahren mal veröffentlicht, falls ihr sie braucht.

Hefekloß mit Bratapfelkompott und Vanillesauce

Die Klöße schmecken warm oder kalt. Wir essen sie am liebsten mit Mohn und Vanillesauce oder mit Bratapfelkompott.

Hefekloß mit Bratapfelkompott und Vanillesauce

Hefekloß mit Bratapfelkompott und Vanillesauce

Süße Hefeklöße - Rezept
Zutaten
  • für 8 mittelgroße Klöße:
  • halber Hefewürfel
  • 150 ml warme Milch
  • 350 g Mehl
  • 2 EL Zucker
  • 1 Ei
  • 2-3 Äpfel
  • 1 EL Zimt
  • einige Rosinen
  • 1 EL brauner Zucker
  • Spritzer Zitronensaft
  • Vanillesauce
Zubereitung
  1. Hefe in der warmen Milch auflösen
  2. das Ei, Mehl und Zucker hinzugeben und zu einem Teig kneten
  3. den Hefeteig abgedeckt an einem warmen Ort etwa 60 min aufgehen lassen
  4. Hefeteig in acht kleine Bälle formen und auf einem bemehlten Küchentuch ruhen lassen (vergrößern sich)
  5. Wasser in einem Topf zum Kochen bringen und ein Küchentuch drüber spannen (ich leg es in ein Sieb über dem Topf)
  6. mit Deckel die Klöße nebeneinander über dem Dampf garen (ca. 20 min)
  7. für den Bratapfelkompott die Äpfel schälen, in kleine Stücke schneiden und in einem Topf zusammen mit etwas Wasser, dem Zucker und Zimt, den Rosinen und einen Spritzer Zitrone einköcheln lassen bis das Wasser verdampft ist
  8. Hefekloß mit Bratapfelkompott und Vanillesauce servieren

 

Übrig gebliebene Klöße können super verschlossen aufbewahrt werden und am nächsten Tag kurz in der Mikrowelle oder im Backofen erwärmt werden. Wir essen sie dann gerne morgens mit Marmelade zum Frühstück. Sie einzufrieren habe ich noch nicht versucht, müsste aber auch gehen.

Hefekloß mit Bratapfelkompott und Vanillesauce

Hefekloß mit Bratapfelkompott und Vanillesauce

- Anzeige-

Das könnte dir auch gefallen

letzte Wochenpläne

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO

Please enter your name here

Weitere Rezepte