Herzhafter Käsekuchen

Tag des Käsekuchens

Herzhafter Käsekuchen

Am 30.07.2018 ist der Tag des Käsekuchens. Den gibt es tatsächlich und wir Foodblogger feiern die Feste natürlich wie sie fallen 😉 Daher bekommt der Käsekuchen heute insgesamt 40 tolle Rezeptideen gewidmet. So viele Blogs feiern nämlich mit.

Ich habe mich für diesen Ehrentag an einer ganz anderen Variante des Klassikers probiert: ein herzhafter Käsekuchen.

Bei dem momentanem Wetter und unserem Eiskonsum war mir nämlich nicht nach etwas süßem und ich dachte mir es wäre eine nette Alternative beim Grillen oder Picknick.

Herzhafter Käsekuchen

Den Anstoß für die Blogparade hat übrigens Tina vom Blog „Lecker&Co“ gegeben und fleißig alle Links gesammelt. Danke noch einmal an dieser Stelle für die Organisation <3

Die Idee stand also und ich habe für mein Rezept eine Quichefüllung aus Eiern und Schmand als Grundlage genommen und diese mit einem Mürbteigboden kombiniert. Feta und Gouda habe ich als Käsesorten genommen, da diese hier gerne gegessen werden.

Herzhafter Käsekuchen

Ihr glaubt gar nicht wie toll es in der Küche geduftet hat.

Optisch und von der Konsistenz her sieht man keinen Unterschied zum klassischen Käsekuchen. Und das war auch ein klein wenig mein „Kopfproblem“. Kennt ihr das, wenn man in etwas hereinbeißt und es ganz anders als erwartet schmeckt? Genau das war hier der Fall. Ich musste mich erst ein wenig an den Geschmack gewöhnen, fand es aber mit jedem Bissen besser. Mein Mann war direkt begeistert. Der hat aber sowieso nicht so den süßen Zahn.

Die Kinder haben probiert, aber blieben lieber bei den anderen Beilagen.

Herzhafter Käsekuchen - Rezept
 
Zutaten
  • für eine 26er Spring- oder Quicheform
  • 300 g Mehl
  • 4 Eier
  • 125 g Butter
  • 1 Zwiebel
  • 150 g Gouda, gerieben
  • 150 g Feta, gebröselt
  • 400 ml Milch
  • 250 g Schmand
  • 2–3 EL Paniermehl
  • Pfeffer, Muskat
Zubereitung
  1. Eine Spring- oder Quicheform fetten und mit Mehl ausstäuben oder mit Backpapier auslegen
  2. ca. 150 g Mehl, 1 Ei, 125 g Butter und 1–2 EL eiskaltes Wasser miteinander zu einem glatten Mürbteig verkneten
  3. Teig auf dem Boden der Backform verteilen und am Rand leicht andrücken
  4. Boden öfter mit einer Gabel einstechen
  5. zugedeckt ca. 30 Minuten kalt stellen
  6. Zwiebel schälen und fein würfeln
  7. Etwas Butter in einem Topf erhitzen und Zwiebel darin andünsten
  8. ca. 50 g Mehl und Milch glatt rühren und zur Zwiebel geben
  9. unter Rühren aufkochen und den Käse einrühren und schmelzen.
  10. Backofen vorheizen (Umluft: 150 °C)
  11. Schmand und 3 Eier verrühren. In die heiße ­Käsemasse rühren (nicht mehr kochen!)
  12. mit Pfeffer und Muskat abschmecken (da der Feta sehr salzig ist, habe ich kein weiteres Salz hinzugegeben)
  13. den Teigboden mit Semmelbröseln bestreuen und die Käsemasse daraufgießen
  14. Kuchen auf unterster Schiene im heißen Backofen 45–50 Mi­nuten backen
  15. Heiß oder kalt servieren

Beim nächsten Mal würde ich etwas mehr Zwiebeln hereingeben, da es geschmacklich glaub ich noch mehr Pfiff geben würde.

Hat von euch schon einmal jemand die herzhafte Version gebacken?

Herzhafter Käsekuchen

Wenn ihr jetzt noch Lust auf weitere Käsekuchen-Ideen habt, dann hätte ich da ein paar Vorschläge für euch. Klickt euch durch und holt euch Appetit:

LECKER&Co: Zebra Käsekuchen mit Brombeeren || ninamanie: Käsekuchen im Glas || Papilio Maackii: Bananenbrot mit Cheesecake Swirl || BackIna: Japanischer Käsekuchen || Silkes Welt: Heidelbeer Cheesecake Tarte || Jessis Schlemmerkitchen: Omas Käsekuchen || Tra Dolce ed Amaro: No-Bake Cherry Cheesecake || The Apricot Lady: Pikante Mini-Cheesecakes || Küchenmomente: No-Bake Mango-Kokos Cheesecake || Savory Lens: Sommerbeeren-Ricotta-Cheesecake mit Pekannüssen || Julias Torten und Törtchen: Käsekuchen Eclairs mit Himbeer und Zitrone || Mein kleiner Foodblog: Blueberry Cheesecake Cupcakes mit Vanillefrosting || Naschen mit der Erdbeerqueen: Cremiger Käsekuchen mit Keksboden || holy fruit salad!: Kalter Käsekuchen mit Himbeeren || Dental Food: Käsekuchen Creme || Mrs Emilyshore: Käsekuchen Eismuffins || Kochtopf: Sommerlicher Cheesecake mit Pfirsich || Evchen kocht: Golden Milk Cheesecake || Die Sonntagsköchin: Birnen Cheesecake Bisquitrolle || Kleid und Kuchen: No bake Lemon-Cheesecake mit Johannisbeeren || Sommer Madame: Käsekuchen mit Limette und Keksboden || Kohlenpottgourmet: Käsekuchendessert im Glas (zuckerfrei) || Labsalliebe: Sauerkirsch-Cheesecake-Eis || Soulsicher meets friends: Key Lime Cheesecake || Salzig, süß, lecker: Pfirsich Cheesecake mit Mandelstreusel || Aus meinem Kochtopf: Käse-Mohn-Kuchen mit Passionsfrucht- und Mango-Spiegel || Jankes*Soulfood: Omas Käsekuchen mit Schokoboden || Zimtkringel: Beeriger Käsekastenkuchen || Linals Backhimmel: Kleiner Blaubeer Käsekuchen || Krimi und Keks: Zupfkuchen mit Heidelbeeren || Dynamite Cakes: White Chocolate Cheesecake mit Blaubeeren ohne Backen || Delicious Dishes around my Kitchen: Sommerlicher Mango-Käsekuchen mit Beeren und Physalis || Lecker macht Laune: Cheesecake Pancakes || USA kulinarisch: Mini-Cheesecakes 2.0 || Slowcooker: Quarkteilchen wie vom Bäcker || Kinder kommt essen: Herzhafter Käsekuchen || Feinschmeckerle: Cheesecake mit Himbeeren ohne Backen || Backschwestern: Churro Cheesecake || Süße Zaubereien: Käsekuchen Happen || Obers trifft Sahne: Käsekuchen ohne Boden

Herzhafter KäsekuchenHerzhafter Käsekuchen

24 KOMMENTARE

  1. Mensch Sarah,

    wie genial deine Idee mit dem herzhaften Käsekuchen! So kann man nun wirklich zu jeder Tages- und Nachtzeit Käsekuchen essen, bzw. sich sogar nur noch von Käsekuchen ernähren!

    Liebe Grüße,
    Tina

  2. Liebe Sarah

    trotz der heißen Temperaturen habe ich den Backofen für den herzhaften Käsekuchen angeworfen und freue mich darauf, ihn nachher abgekühlt zu einem bunten Salat zu essen. Schade, dass beim Zubereitungsteil die genauen Mehlangaben fehlen. Ich habe erst zu spät bemerkt, dass ein Teil des Mehls auch noch für die Käsemasse gebraucht wird und habe die kompletten 300gr für den Teig verwendet … Bin mir aber sicher, dass er dennoch schmeckt. Danke für das tolle Rezept!

    Liebe Grüße
    (auch von einer) Sarah 🙂

    • Liebe Sarah,
      der Fehler tut mir so leid. Hab es jetzt korrigiert. Weiß nicht, warum das Programm genau diese beiden Positionen verschluckt hatte oder was ich falsch gedrückt habe (wir schieben es mal auf die Hitze…). Ich hoffe der Kuchen hat trotzdem geklappt und bin schon ganz gespannt wie er euch geschmeckt hat.
      Ganz liebe Grüße,
      Sarah

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO

Please enter your name here