Kürbisrisotto

IMG_9778

[ hana-code-insert ] 'Ad_mitte' is not found

Meine Kürbisliebe kann ich nicht mehr verleugnen <3

Kürbisrisotto können die Kleinen ebenfalls bereits super mitessen, da ich es in meiner Version ohne Weißwein mache. Würzen könnte man auch erst am Ende mit etwas Brühe.

Ich habe statt des etwas teurerem Risottoreis übrigens normalen Milchreis genommen. Es wird dadurch zwar etwas “matschiger”, aber schmeckt ansonsten nicht großartig anders.

Für das Risotto hab ich den Kürbis geraspelt. So nimmt der Reis das leckere Aroma und ich kann es der Großen besser unterjubeln 😉 Sie neigt leider zur Zeit dazu größere Gemüsestücke kritisch zu begutachten und rauszupicken… nur eine Phase… hoffentlich 😉

IMG_9780

Und dann heißt es: rühren, rühren und rühren. Für das Endergebnis lohnt es sich aber <3

IMG_9790

IMG_9795

IMG_9802

IMG_9909

Kürbisrisotto - Rezept
Zutaten
  • Milchreis oder Risottoreis
  • Kürbis (ich hatte einen halben Hokkaido)
  • Zwiebel
  • Parmesan
  • Gemüsebrühe
Zubereitung
  1. Kürbis von außen schrubben, halbieren und entkernen
  2. Zwiebel schälen
  3. Kürbis und Zwiebel raspeln und mit etwas Öl in einem Topf anschwitzen
  4. den Reis mit hinzugeben und ebenfalls kurz mit anschwitzen
  5. mit Wasser/Brühe aufgießen und unter Rühren auf mittlerer Hitze köcheln lassen (etwa 20 min) (ggf. etwas Wasser nach und nach dazugeben)
  6. das Wasser wird mit der Zeit vom Reis aufgesogen; das Risotto sollte nicht mehr flüssig sein
  7. Zum Ende hin etwas Parmesan unterrühren
  8. Risotto mit Parmesan servieren

Weitere leckere Kürbisrezepte findest du hier.

- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen

Gemüse-Nudel-Suppe

Eine frische Gemüsesuppe ganz ohne Geschmacksverstärker. Statt Suppennudeln können natürlich auch andere Nudeln genommen werden (würde ich aber separat kochen). Ich habe lediglich mit frischen...

Erbsensuppe mit Kokosschaum (Suppenmittwoch...

Wir sehnen uns nach Frühling... Über neue Ideen wäre ich durchaus dankbar - und andere Mamis und Papis bestimmt auch. Also macht mit! Zeigt mir eure...

Chinesische Nudeln

Asiatisches Fast-Food selbst gemacht Schmeckt uns selbst gemacht sogar noch um einiges besser als vom Imbiss. Die Kids essen die "Locken-Nudeln" sehr gerne und wenn ich...

Blogmas17 – Türchen 19:...

Auf einmal fielen Sterne vom Himmel... Für einen Adventskalender ist man bekanntlich nie zu alt. Daher musste ich nicht lange überlegen am diesjährigen Merry Blogmas-Kalender...

letzte Wochenpläne

Wochenplan KW 48 (2020)

Eine sehr volle Woche zwischen Kindergeburtstag und den Vorbereitungen für den 1.Advent liegt vor mir, daher gibt es schnelle Gerichte mit wenig Aufwand. Wochenplan...

Wochenplan KW 47 (2020)

Die Woche wird wieder sehr lecker. Dienstag sind wir erst spät zu Hause und essen unterwegs etwas auf der Hand (bzw. im Auto aufgrund...

Wochenplan KW 46 (2020)

Die Woche wird wieder sehr lecker. Die Kids haben sich Pommes mal wieder gewünscht und Freitag wollen wir Mädels zum ersten Mal selber Sushi...

Wochenplan KW 45 (2020)

Und da ist auch schon der November - wenn auch ein sehr trauriger Monat. Nicht nur aufgrund der Dunkelheit und dem Nieselregen, sondern auch...

2 KOMMENTARE

  1. Lecker, lecker, lecker! Danke für das tolle und unkomplizierte Rezept! Meinem Sohn (15 Monate) hat es auch super geschmeckt. Er konnte es super selber löffen, weil es so schön am Löffel geklebt hat. Und was daneben ging wurde mit vollen Händen in den Mund geschoben. Ich hatte noch geraspelten Kürbis eingefroren, daher ging es auch ratz, fatz.
    Ich habe ca. 300 g Risottoreis und 1,2 l Wasser mit einem gestrichenen TL Gemüsebrühe genommen. Außerdem habe ich noch getrocknetes Suppengemüse in kleinen Stückchen dazugegeben und mit Pfeffer, Muskat und etwas Ingwerpulver gewürzt. Wird jetzt häufiger gekocht. 🙂
    Als nächstes probiere ich dein Rezept für one-pot-Kürbis-Pasta!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO

Please enter your name here

Weitere Rezepte