Pasta e ceci – Nudeln mit Kichererbsen

besonders lecker mit frischen Kräutern

Pasta e ceci - Nudeln mit Kichererbsen

Auf die Rezeptidee bin ich per Zufall gestoßen als ich nach Gerichten mit Kichererbsen gesucht habe. Diese werden hier nämlich gerade gerne gegessen und auch gesnackt (im Backofen gebacken). Bei der Suche stieß ich auf dieses Rezept vom Blog „Eat this“. Pasta e ceci – Pasta mit Kichererbsen. Hörte sich spitze an und aß sich noch besser als es klingt. Es schmeckt so lecker!!!

Pasta e ceci - Nudeln mit Kichererbsen

Insgesamt ist dieser Blog einfach nur der Wahnsinn. Vegane Rezepte, die Lust zum Ausprobieren und definitiv hungrig machen. Stöbert dort unbedingt mal. Es lohnt sich!

Pasta e ceci - Nudeln mit Kichererbsen

Ich habe das Rezept etwas umgewandelt und noch einige geröstete Kichererbsen als Topping hinzugegeben. Mein Rezept ist nicht vegan, schaut dafür am besten auf dem Originalrezept vorbei.

Die Mischung aus Pasta mit würziger Tomatensoße, vielen Kräutern und Kichererbsen hat uns auf jeden Fall überzeugt. Pasta e ceci kommt auf die Liste der Gerichte, die man häufiger essen möchte.

Pasta e ceci - Nudeln mit Kichererbsen

Pasta e ceci - Rezept
Zutaten
  • für 4 Portionen:
  • 400-500 g Pasta
  • 500 g gehackte Tomaten
  • Zwiebel, Knoblauch
  • 1 Lorbeerblatt
  • ½ TL Chiliflocken
  • 1 Zweig Rosmarin
  • 3 EL Olivenöl
  • ½ l Wasser
  • 1 TL Salz
  • ½ TL (Rohrohr)Zucker
  • 200 g Kichererbsen gekocht
  • Parmesan
Zubereitung
  1. Zwiebel und Knoblauch fein hacken
  2. Olivenöl in einen heißen Topf geben
  3. Zwiebel, Knoblauch, Lorbeerblatt, Rosmarin und Chiliflocken bei mittlerer Hitze unter Rühren braten, bis Zwiebel und Knoblauch leicht gebräunt sind
  4. mit Tomatenstücken und Wasser ablöschen
  5. mit Salz und Zucker würzen
  6. alles aufkochen lassen und 10 Minuten köcheln lassen
  7. Lorbeerblatt und Rosmarin entfernen
  8. Kichererbsen dazugeben (ggf. etwas anpürieren)
  9. frische oder vorgekochte Pasta unterheben und unter Rühren köcheln lassen
  10. mit Parmesan servieren

 

Pasta e ceci - Nudeln mit Kichererbsen

- Anzeige-

Das könnte dir auch gefallen

letzte Wochenpläne

4 KOMMENTARE

    • Oh nein, ich sehe deinen Kommentar jetzt erst. Da ist irgendwie die 2 verschluckt worden. Genau, ca. 500 ml Wasser. Ich hoffe es hat trotzdem alles gut geklappt und geschmeckt.

      Liebe Grüße,
      Sarah

  1. Habe ich gerade nachgekocht. Mir schmeckt das Ergebnis sehr. Ich hoffe mein 9-Jähriger isst es auch. Er ist sehr sehr schwierig mit Essen und das Mittagessen bringt mich nun seit er ca. 2 Jahre alt ist manchmal an den Rande der Verzweiflung ;-D
    Ich bin sehr dankbar für den Blog. LG Nina aus Stuttgart

    • Hallo Nina,
      das freut mich.
      Mein Mittlerer ist gerade auch in einer blöden Phase und sehr wählerisch. Ich habe mir aber abgewöhnt ihm zu viele Alternativen anzubieten, da er dann selbst an der „Extrawurst“ etwas auszusetzen hat. Phase…alles eine Phase… Halte durch. Irgendwann wird es besser!
      LG, Sarah

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO

Please enter your name here

Weitere Rezepte