Apfel-Curry-Creme-Suppe (Gastbeitrag von Fingerwerk)

Suppe geht immer 😉

Die bezaubernde Svenja (ich drück dich aus der Ferne <3) vom Blog Fingerwerk hat euch heute eine leckere Suppe mitgebracht.

Foto von Fingerwerk
Foto von Fingerwerk

Himmel un Äd kennt man in Westfalen, sieht meistens nicht so yammie aus (Kartoffelpü, gebratene Blut und Leberwurst sowie gebratene Apfelspalten).

Die Kombi aus Äpfel und Kartoffeln geht auch anders – in Suppenform!

Diese Suppe kenne ich noch aus meiner Tellertaxi-Zeit und ich (die Gäste auch) fand sie immer himmel-lecker.

Apfel Curry Svenja (2)
Foto von Fingerwerk
Foto von Fingerwerk
Foto von Fingerwerk

Apfel-Curry-Creme-Suppe - Rezept
 
Zutaten
  • 500 Gramm geschälte Kartoffeln
  • 1 Möhre
  • 1 ordentlicher EL Currypulver
  • 1½ richtig großer Apfel oder 3 kleine
  • 750 ml Gemüsebrühe
  • 250 ml Sahne oder Milch
  • ggf. noch Salz
  • Petersilie zum Verfeinern
Zubereitung
  1. Kartoffeln, Äpfel, Möhre klein schnippeln (je kleiner, umso schneller ist die Suppe fertig)
  2. Alles in den Topf und mit dem Currypulver etwas anschwitzen, mit der Brühe aufgießen
  3. Minuten kochen lassen, durchmixen, Sahne rein, abschmecken, fertig
  4. Vor dem servieren die Petersilie dazu, die verliert ihren Geschmack, wenn die mitkocht

Meine Kollegin hat einen 5 – Jährigen Sohn der wohl ein sehr strenger Gourmet-Kritiker ist…und wer, der die isst (ohne Curry) … dann ist das doch schon ein kleiner Ritterschlag…bilde ich mir ein 😉

Vielen lieben Dank, Svenja <3

1 KOMMENTAR

  1. Wow, das klingt echt lecker. Vor allem, da ich Kartoffeln liebe, Karotten sowieso und Äpfel auch 😀
    Ich muss das gleich mal abspeichern!
    Liebe Grüße

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO

Please enter your name here