Thai-Curry-Suppe

Suppe mal exotisch

Gemüsesuppe thailändisch interpretiert. Soooo lecker <3

Anders als bei einem Curry muss die Suppe nicht lange köcheln und ist somit schnell gemacht. Durch rote Currypaste (Vorsicht scharf!) und Kokosmilch bekommt sie einen tollen Geschmack.

Dazu gab es einige Reisnudeln.

Für die Kids habe ich etwas Brokkoli und Möhre separat in Gemüsebrühe gekocht und mit Sahne püriert. Sie haben die Thai-Version zwar probiert, blieben aber lieber bei ihrer Cremesuppe 😉

Thai-Curry-Suppe - Rezept
 
Zutaten
  • für 4-6 Personen:
  • 500 g Brokkoli
  • eine Hand voll Champignons
  • 1 Zwiebel
  • Zuckerschoten
  • 1 rote Paprika
  • 2-3 Möhren
  • 2-3 EL rote Currypaste
  • 1 Dose Kokosmilch
  • ca. 1 l Gemüsebrühe
  • dazu z.B. Glasnudeln reichen
Zubereitung
  1. Gemüse putzen/schälen und in mundgerechte Stücke schneiden
  2. Zwiebel, Paprika und Champignons in einem großen Topf mit etwas Öl anbraten
  3. rote Currypaste dazugeben
  4. mit der Kokosmilch und der Brühe aufgießen
  5. Möhren, Brokkoliröschen und Zuckerschoten hinzugeben und alles zusammen etwa 15 min köcheln lassen
  6. abschmecken und ggf. noch nachwürzen
  7. mit Reisnudeln oder Reis servieren

Noch mehr Suppenideen gesucht? Einiges haben wir schon ausprobiert 😉

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO

Please enter your name here