Pasta aglio e olio mit Hähnchen und getrockneten Tomaten

Die letzten Sonnenstrahlen konservieren

Auch wenn der (goldene) Herbst vor der Tür steht, so richtig gehen lassen mag ich den Sommer noch nicht. Ich werde die Tage draußen wirklich vermissen. Vor allem die leichte Sommer-Küche, Grill-Abende und Freibad-Pommes.

Daher habe ich mir diese Portion Pasta mit viel Knoblauch und Hähnchen so richtig schmecken lassen. Plant sie unbedingt auch für das Wochenende ein – am nächsten Tag sollte man kein Kunden-Gespräch haben 😉

Pasta mit viel Öl und Parmesan kommt hier bei den Kids auch immer gut an. Was die Schärfe betrifft: wir Großen haben am Tisch einfach mit Chili-Öl nachgeschärft, so können auch die Kleinen problemlos mitessen.

Pasta aglio e olio mit Hähnchen und getrockneten Tomaten - Rezept
 
Zutaten
  • für 4 Portionen:
  • 500 g Pasta (z.B. Spaghetti)
  • 2-3 Hähnchenbrustfilets
  • 3-4 Knoblauchzehen
  • Olivenöl
  • Chili(flocken)
  • Salz
  • getrocknete Tomaten (oder eingelegten)
  • Rucola
  • Parmesan
Zubereitung
  1. Hähnchenbrustfilets säubern, trocken tupfen und in mundgerechte Stücke schneiden
  2. in einer Pfanne mit Öl die Hähnchenstücke anbraten, aus der Pfanne nehmen und kurz zur Seite stellen
  3. die Knoblauchzehen schälen, durch die Knoblauchpresse drücken oder fein hacken
  4. Tomaten in kleine Stücke schneiden
  5. In der selben Pfanne reichlich Olivenöl mit Knoblauch, den Tomatenstücken und Chili anbraten und einige Minuten bei schwacher Hitze ziehen lassen
  6. nach Belieben salzen
  7. Hähnchenstücke wieder hinzugeben
  8. parallel Pasta al dente kochen, in ein Sieb schütten, gut abtropfen lassen und unter die Öl-Hähnchen-Mischung schwenken
  9. mit Rucola und Parmesan servieren

Solltet ihr eingelegte Tomaten nehmen, müsst ihr diese am Ende nur mit unter die Pasta geben.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO

Please enter your name here