Chorizo-Eintopf (Suppenmittwoch im Juli)

Ab ans Meer <3

Wie jeden Mittwoch gibt es bei uns Suppe. Über neue Ideen freue ich mich daher immer – und andere Mamis und Papis bestimmt auch. Also macht mit! Zeigt mir eure Suppen!

Zum Start der Sommerferien geht es bei unseren Suppen zumindest schon einmal in den Urlaub. Den Beginn macht ein spanischer Eintopf.

Habt ihr weitere Ideen?

Verbloggt eure Suppen-Ideen und/oder teilt sie mit allen anderen unter den Hashtags #suppenmittwoch und #suppenmittwoch_wie_im_urlaub auf den sozialen Medien. Unter diesem Blogpost könnt ihr euer Rezept auf dem Blog auch gerne verlinken (darf auch aus dem Archiv sein… man muss das Rad ja nicht immer neu erfinden).

Die Suppe muss es bei euch auch nicht zwingend an einem Mittwoch geben 😉

Ich bin schon ganz gespannt auf eure Ideen.

Natürlich gibt es den Juli über bei uns auch noch weitere Suppen passend zum Thema 😉

Jetzt bin ich auf eure Suppen gespannt. Sei dabei!

Chorizo Eintopf
Durch die Chorizo-Wurst bekommt der Eintopf eine kräftige Würze und kann sehr scharf werden. Den Kids habe ich beim Servieren einfach einen Löffel Creme fraîche reingerührt. Dazu gab es Baguette.

Chorizo-Eintopf - Rezept
Zutaten
  • für 4 Personen:
  • ein Stück Chorizo
  • 4-5 mittelgroße Kartoffeln
  • 1 Zwiebel
  • weiße Bohnen (ich hatte ein Glas)
  • je 1 rote und grüne Paprika
  • 500 ml passierte Tomaten
  • 3-4 Lorbeerblätter
  • Salz, Pfeffer, Paprikapulver
  • Öl
Zubereitung
  1. Kartoffeln schälen und würfeln
  2. Zwiebel schälen und würfeln
  3. Paprika waschen, Kerngehäuse entfernen und in kleine Stücke schneiden
  4. Bohnen abspülen
  5. Chorizo in kleine Stücke/dünne Scheiben schneiden
  6. in einem großen Topf mit etwas Öl die Kartoffel-, Zwiebel und Paprikastücke anbraten
  7. Chorizo hinzugeben und mit den Tomaten und einer Tasse Wasser ablöschen
  8. Lorbeerblätter hinzugeben
  9. ca. 15 min köcheln lassen
  10. weiße Bohnen hinzugeben
  11. mit Salz, Pfeffer und Paprika abschmecken

Wie bei den meisten Eintöpfen schmeckt er beim erneuten Aufwärmen noch besser, daher koche ich ihn schon immer abends vor.Außerdem gab es im Juli:

Tomaten-Mozzarella-Suppe

- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen

Bunte Pudding-Streusel-Taler

Die neue #ichbacksmir-Runde hat das Motto "Streuselkuchen". Ich habe wie immer versucht das Motto gesund und Kinder-ansprechend umzusetzen. Aber machen wir uns nichts vor:...

Eiersalat

Ostern haben erfolgreich hinter uns gebracht. Damit sich die gefärbten Eier nicht ewig lange im Kühlschrank aufhalten und womöglich am Ende traurig in der...

Curry-Möhren-Risotto

Schmeckt uns sehr Ein Curry-Möhren-Risotto habe ich bereits vor einiger Zeit auf dem Blog veröffentlicht. Da gab es das Risotto mit Feta und Cashewkernen. Das...

Schoko-Pfannkuchen mit Obstsalat (inkl....

5 Tipps um den richtigen Umgang mit Messern mit Kindern zu üben Auf dem Blog von Küchenatlas dreht sich im November alles rund ums Messer. Ein...

letzte Wochenpläne

Wochenplan KW 8 (2021)

Nächste Woche bekommen wir hier ein Stück Alltag zurück. Zwar nur tageweise, aber immerhin. Die Kids freuen sich sehr auf ihre Mitschülerinnen. Das stellt...

Wochenplan KW 7 (2021)

Diese Woche dürfen die Kids komplett den Wochenplan entscheiden. Und als kleine Entschädigung für die ausgefallene Karnevalszeit gibt es das Essen auch in besonderer...

Wochenplan KW 6 (2021)

Die Woche wird wieder sehr lecker. Die Kids haben sich Pommes gewünscht, den Rest durfte ich entscheiden. Freitag muss ich in die Schule, daher...

Wochenplan KW 5 (2021)

Die erste Woche des Monats werden wir uns wieder fleischlos ernähren. Das hatte im Januar bereits gut geklappt und bis auf das fehlende Salamibrot...

3 KOMMENTARE

  1. Wir kochen den regelmäßig nach, ich schau immer wieder für’s Rezept rein und ersetze dann doch die Bohnen durch Kichererbsen und Paprika durch Blattspinat. Lecker lecker, ich liebe Deine Inspirationen hier 😊

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO

Please enter your name here

Weitere Rezepte