Kürbis-Bruschetta

Mit der Kürbissaison startet das Herbstfeeling bei mir

Kürbis-Bruschetta

Und da haben wir ihn geerntet: unseren ersten kleinen Hokkaido-Kürbis. Diesen gab es dann direkt verarbeitet als leckere Kürbissuppe und etwas vom Fruchtfleisch habe ich mir aufbewahrt und zu einer leckeren Beilage verarbeitet: Kürbis-Bruschetta.

Kürbis-Bruschetta

Köstlich, sag ich euch. Das gibt es am Wochenende direkt noch einmal.

Ich kann mir die Kombination auch super mit einem Schuss Sahne zu Pasta vorstellen.

Kürbis-Bruschetta - Rezept
 
Zutaten
  • für 2 Personen:
  • ¼ Hokkaido-Kürbis, gewürfelt
  • 1 Zwiebel, gewürfelt
  • einige Blätter Basilikum
  • einen Schuss Balsamico-Essig
  • einige Pinienkerne
  • etwas Parmesan
  • Salz, Pfeffer, Oregano
  • Baguette-/Ciabattascheiben, angeröstet
Zubereitung
  1. in einer Pfanne etwas Öl erhitzen und die Zwiebelwürfel darin anbraten
  2. Kürbisstücke mit anbraten, so dass sie etwas Farbe bekommen
  3. Pinienkerne hinzugeben
  4. Pfanne vom Kochfeld nehmen und kurz abkühlen lassen
  5. Basilikum klein hacken und unter die Masse mischen
  6. etwas Balsamico hinzugeben
  7. mit Salz, Pfeffer und Oregano würzen
  8. Masse auf Baguette-/oder Ciabattascheiben geben und mit Parmesan servieren

 

Kürbis-BruschettaKürbis-Bruschetta

Dazu gab es bei uns eine cremige Kürbissuppe.

Kürbis-Bruschetta

Und wenn es etwas anderes an Kürbis-Ideen sein darf, ich hab da so eine kleine Sammlung die letzten Jahre über angelegt. Ich liebe Kürbis einfach 😉

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO

Please enter your name here