Schwedische Kartoffeln

leckere Beilage

Schwedische Kartoffeln

Die Schwedischen Kartoffeln sind ähnlich wie bei einem Gratin, nur das sie ihre Form behalten. Sie werden nicht in Scheiben, sondern wie ein Fächer eingeschnitten.

Schwedische Kartoffeln

Schwedische Kartoffeln - Rezept
Zutaten
  • für 4 Portionen:
  • 8-10 gleichgroße Kartoffeln (festkochend)
  • 200 g Sahne
  • 100 g saure Sahne
  • etwas Brühe, Muskat, Salz und Pfeffer
  • Butter zum Einfetten der Auflaufform
Zubereitung
  1. die Kartoffeln schälen und fein einschneiden (wie ein Fächer)
  2. eine Auflaufform gut einfetten und die Kartoffeln darin nebeneinander legen
  3. Kartoffeln im vorgeheizten Backofen bei 180°C Umluft ca. 20 Minuten backen
  4. Sahne und Brühe mit Pfeffer, Salz und Muskat verrühren und abschmecken
  5. Soße über die gebackenen Kartoffeln geben und die Kartoffeln nochmals für 20 Minuten backen

Wer möchte könnte die Kartoffeln auch noch mit Käse gratinieren.

Schwedische Kartoffeln

Die Kartoffeln schmecken als Beilage gut. Bei uns gab es zum Beispiel einen Rotkohlsalat mit Apfel, Walnüssen und Feta dazu.

- Anzeige-

Das könnte dir auch gefallen

letzte Wochenpläne

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO

Please enter your name here

Weitere Rezepte