winterliche Minestrone

im winterlichen Gewand dieses Mal

winterliche Minestrone

Minestrone ist für mich ein absolutes Sommeressen. Besonders an heißen Tagen liebe ich die Suppe lauwarm. Außerdem lässt sie sich super vorkochen und schmeckt durchgezogen noch besser. Mit reichlich Nudeln und Gemüse ist die Suppe sehr sättigend.

winterliche Minestrone

An kalten Tagen ist ein warmer Eintopf besonders gut für Bauch und Seele, daher habe ich die Minestrone dieses Mal in einer winterlichen Version zubereitet mit saisonalem Gemüse wie Rotkohl, Weißkohl und Rosenkohl.

winterliche Minestrone winterliche Minestrone

winterliche Minestrone - Rezept
Zutaten
  • für 4 - 6 Personen:
  • möglichst saisonales Gemüse (in meinem Fall: Rotkohl, Weißkohl, Rosenkohl, Zucchini, Möhren, Paprika, Brokkoli, Chayote, Zwiebel)
  • ca. 1 kg passierte Tomaten
  • Wasser/Gemüsebrühe
  • ca. 200 g Nudeln
  • Parmesan
  • Oregano, Basilikum, Salz, Pfeffer
  • Olivenöl
Zubereitung
  1. Gemüse waschen bzw. schälen und in kleine Stücke schneiden
  2. Gemüse mit etwas Olivenöl in einem Topf anbraten und mit etwas Wasser (ca. 1 Tasse) ablöschen und köcheln lassen bis das Gemüse bissfest ist
  3. passierte Tomaten hinzugeben und würzen (Oregano, Basilikum, Salz, Pfeffer und etwas Parmesan drin schmelzen lassen)
  4. Nudeln hinzugeben und weitere 10 Minuten köcheln lassen
  5. Suppe etwas abkühlen und durchziehen lassen

 

winterliche Minestrone

Habt ihr Lust auf noch mehr Suppen-Ideen? Die letzten Jahre haben sich hier auf dem Blog einige angesammelt.

- Anzeige-

Das könnte dir auch gefallen

letzte Wochenpläne

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO

Please enter your name here

Weitere Rezepte